Blog-Archive

Happy New Year!

Möge das neue Jahr uns die neue tolle Musik bringen!happy-ny-2-001-001

Advertisements

Stimmlegenden und Mikrofone (Part 2)

img_9890
Manche Stimmen erfordern ganz spezielle Mikrofone. Das trifft nicht selten auf die Rockröhren, die eher einen derben und harten Sound brauchen.
Dazu passt die legendäre Geschichte von Paul Rodgers, der eine Produktion in Amerika machte. Das war eins der besten Studios, für den Star wurde ein Set Up für mehrere Dutzende Tausend Dollars vorbereitet. Alle glücklich und aufgeregt.
Paul Rodgers geht rein, singt ein Paar Spuren und man hört sich das Ergebnis zusammen an.
„Das ist nicht mein Sound, so soll meine Stimme nicht klingen!“, sagt der Star und hat damit völlig Recht. Die Stimme ist perfekt aufgenommen, aber sie klingt anders. Das ist NICHT DIE Rodgers Stimme!!!
Nach mehreren Stunden und Litern von Blood & Sweet & Tears  hat Rodgers eine Idee: „Ruft meinen Sound Engineer in London an und fragt was er für meine Stimme einsetzt“. Gesagt – getan. Schwitzende und fast panische Producers rufen in London an und zerbrechen sich schon voraus den Kopf wo sie die unerreichbare englische Vintage Mikrofone her nehmen sollen und wieviel Tausend Dollars sie noch reinbuttern müssen um das passende Micro zu kaufen oder zumindest leihen.  Sie können nur Mund zuklappen, als sie die Antwort hören.
„Für den guten alten Paul nehme ich immer den Shure SM 58 (Kostenpunkt: 95$) und stecke es direkt…“
Und da war er der Million Dollar Sound. Mit dem billigsten, aber passenden Mikrofon.
Ach, wir lieben diese Geschichte….

Stay tuned!

Eure Siggi & Inna

P.S. Hier ist der Teil 1 des MikrofonenSpecials zu lesen!

Heiliger Gral der Produzenten: Mikrofone (Teil 1)

2016-11-19-18-44-06
Jedes Studio hat ihren heiligen Gral: ihre Mikrofone.
Ist ja klar, das ist die Grundlage des Studios.
Die Worte: Neumann, Telefunken, Brauner, AKG lassen die Herzen der Musikproduzenten höher schlagen. Man kann es ihnen auch nicht verübeln, die Mikrofone fangen die Magie der Stimme oder des Instruments ein und machen somit einen großen Teil DES SOUNDs.
Natürlich ist alles wichtig: die Räumlichkeiten, die Akustik, die Preamps und Kompressoren…
Aber Mikrofone… manche Mikrofone haben ihre eigene Röhrenseele, manchmal ist die Mikrofonseele auch kondensiert, aber erfahrene Produzenten wissen: jedes Mikro ist einmalig. Es ist ein Hauch von Nuance, aber den Unterschied gibt es…
Diese feinen Unterschiede werden wir noch bei vielen anderen Themen im Tonstudio antreffen, aber bleiben wir zunächst bei den Mikrofonen.
Jedes Jahr gibt es weltweit immer mehr Mikrofone.  Es wird immer mehr günstige und gute Mikrofonen geben. Und dabei werden die raren Vintage Mikrofone immer teuerer. Diesen besonderen Sound, die Authentizität, die will man einfach haben. Jeder Produzent muss seinen, für seine Bedürfnisse abgestimmten Mikrofonpool für sein Studio selbst finden und sich erarbeiten. Es ist toll wenn man sich die unglaublichen Vintage Mikrofone leisten kann, aber es gibt auch tolle Mikrofone „von der Stange“. Darüber und über viel mehr sprechen wir im nächsten „Mikro“ Blog.

Stay tuned!

Eure Siggi und Inna

Musikmesse 2013 Bericht

Siggi und Markus von Fokusrite

Siggi und Markus von Fokusrite

2013-04-10 14.18.37

ES-Pro-Audio Chef Erwin Strich (rechts)

2013-04-10 18.21.08

Siggi & Jean-Jacques Kravetz

2013-04-10 13.11.52Schon zum dritten Mal in Folge nahm Sound Factory Tonstudio und Ocean One Records teil an der größten Musikmesse der Welt. Sound Factory & LeondraSchon zum dritten Mal als Veranstalter. Es war aufregend zum ersten, zum zweiten und jetzt auch zum dritten Mal.
Wie bereitet man sich auf eine Messe vor? Darüber sind viele Bücher geschrieben und seit unseren ersten Mal haben wir auch einige davon gelesen. Die Messe wird sorgfältig und monatelang vorbereitet.  IMG_5896    2013-04-10 13.11.52 2013-04-10 14.07.10 2013-04-10 14.21.55   2013-04-10 14.15.11
Die richtige Unterlagen, die wichtige Termine, die gute Planung – das macht eine Messe erfolgreich. Ob die Messe erfolgreich war kann man aber wiederum erst nach ein Paar Monate beurteilen.
2013-04-10 13.03.31Diese Messe war extrem spannend und interessant. Wir gingen mit unserem neuen Kooperationspartner Leondra Music zum ersten Mal gemeinsam. Leondra wird von einer fantastischen Frau geleitet: Sandra Leonie Rittter – einer Managerin und Musikerin. Leondra gibt eine Antwort auf die wichtigste Frage für jeden Musiker „Wofür übst du?“. Eine tatkräftige Antwort mit Booking, Management und Beratung. Wir gehen jetzt einen gemeinsamen Weg und man kann ab sofort Sound Factory über Leondra buchen.

2013-04-10 14.41.37

Siggi & SSL

IMG_5889

Inna bei der Interview von Virus Radio

Wir haben unsere alte Geschäftspartner getroffen und neue spannende Persönlichkeiten und Firmen kennen gelernt. Inna hat dem Virus Radio Interview gegeben und ihre Songs wurden gespielt. Siggi hat den legendären Jean-Jacques Kravetz und seine Musikstiftung „Entreé“ kennen gelernt.
Und natürlich hat man die schöne Micros, geile Preamps und die teuersten und am besten klingenden Mischpulte gesehen, ausprobiert und gecheckt.
Aufregend war es auf dem Stand von unseren geliebten Fokusrite, dessen Indorser wir letztes Jahr geworden sind. Wir haben einige tolle Fokusrite Preamps und Plugins und jetzt hat Fokusrite einen Leckerbissen herausgebracht: RedNet! RedNet ist ein Ethernet-Audio-Interface-System dass ein Leben ohne Multicore ermöglicht, der Gedanke ist sehr aufregend und wir wollten natürlich die neue schöne rote Neuheiten anschauen, anfassen und ausprobieren. Sehr geiles Zeug, wir werden es demnächst auch wahrscheinlich ausprobieren.
Danach ging es direkt zu den Freunden von ES-ProAudio und dem nächsten Sound Factory Liebling: API. Der Magic Sound hat viele Gründe und einer davon heißt sehr oft API. Einige verschiedene APIs sind seit Jahren auch ein fester Bestandteil von Sound Factory Equipmentliste.2013-04-10 14.28.17
Obligatorischer Besuch bei den immer modernen Klassiker SSL-Mischpulten muss jedes Jahr sein. Diese Schmuckstücke sind einfach toll und lassen die Herzen der Produzenten höher schlagen.
Tolle Messe, tolles Equipment, tolle Menschen – schön war es, bis zum nächsten Jahr!IMG_5892

Künstler / Aktuelle Projekte im März

Auf unsere Künstler sind wir sehr stolz. Aber erst vor kurzem haben wir es geschafft hier im Blog die Seite „Künstler“ auch mit Inhalten zu füllen.
So Sound Factory proudly presents:
ERIK JUNKER, LISA BENJAMIN UND INNA LIGUM!!!

Im Januar war Erik mit unseren Songs „Träume“ und „Angekommen“ auf Aquilla´s Platform in Mannheim. Die Stimme von Erik hat uns so mitgerissen, dass die Entscheidung über die Zusammenarbeit leicht fiel.

Erik Junker (Foto by Ralf Stickdorn)

Um Erik’s Stimme und seinen Stil zu beschreiben, haben wir ihn in unseren MySpace Blog als „deutschen Lenny Kravitz“ beschrieben. Wenn auch nicht ganz, aber diese Definition vermittelt einen Eindruck dessen, was er und die Songs die aus der Feder von Siggi Zundl, Stefan Hartmann und Erik entstanden sind.

Bei Lisa war es ähnlich. Das Mädchen war 17 Jahre alt, als sie mit ihrer Mutter in das Sound Factory Tonstudio kam, geleitet von einem Interview mit Siggi Zundl bei Spiegel TV. Sie kam mit dem Vorhaben einen Song von Leona Lewis aufzunehmen.

Foto by Ivo Kljuce

Der Song klang interessant und somit  wurde unser Vocalcoach, Managerin und Künstlerin Inna Ligum auf sie aufmerksam.
Es folgten drei Jahre intensives Coaching. Lisa hat innerhalb dieser Zeit über 40 Songs geschrieben und damit den Produzenten Siggi Zundl überzeugt. Viele Demos und jetzt auch zwei fertigen Produktionen sind entstanden. Für Lisa wurden Website&Blgo erstellt, eine komplette Strategie für den Blog, Facebook und Live-Präsens erarbeitet.
Im März präsentiert Lisa die Songs „In his bed“ und „Heart Beat“ bei Aquilla’s Platform in Mannheim im Blue Tower Lindbergh.

Inna Ligum kam nach Deutschland aus der weiten Ukraine um ihren Traum zu verwirklichen: Sängerin zu werden!

Inna Ligum (Foto by Ivo Kljuce)

In der Ukraine war sie schon eine erfolgreiche Musikjournalistin und studierte Philologie, aber dies reichte ihr nicht aus.
Der Plan ging auf und Inna sang viel und trat erfolgreich mit ihrem Programm „Jazzin’ Marilyn“ auf dem Max Ophüls Filmfestival in Saarbrücken, für das Unesco Welt Kulturerbe in Völklingen und auf dem saarländischen Bundestag auf.
Sie suchte aber weiter, weil sie ihre eigene Musik machen wollte. Und bei uns im Studio ist sie fündig geworden.
Das kreative Turbo-Team Siggi Zundl & Stefan Hartmann haben das Beste aus Innas sprudelnden kreativen Ideen herausgeholt und alle sind sehr stolz auf das Ergebnis.
Wir hoffen bald vieles Interessantes über unseren Künstler berichten zu können. Stay tuned…
Eure Sound Factory

Hammond M 100

Seit kurzem haben wir die Hammond M100. Ein wahres Schmuckstück! Es mussten seeehr viele Teile direkt aus den USA eingeflogen werden. Aber jetzt ist es vollbracht: unsere Hammond ist angeschlossen! Nun kanns losgehen!

Dafür konnten wir einen legendären Musiker gewinnen: Thomas Klippel! ER hat u.a. schon für Marla Glen und vor ein Paar Jährchen in der „SCHREINER“-BAND zusammen mit Siggi Zundl, Jörg Schreiner und Kalle Knecht gespielt.
Und jetzt, überzeugt euch einfach selbst von dem unvergleichlichen Sound der HAMMOND M100!